Brand in Wohnung

Einsatzbericht

Am Morgen des 02.03.2018 wurden die Feuerwehren Mundelsheim, Hessigheim und Besigheim mit dem Stichwort Brand in Wohnung in die Hindenburgstraße in Mundelsheim alarmiert. Gemeldet war ein brennender Ölofen in der Wohnung, diese Lage bestätigte sich auch vor Ort. Ebenfalls befanden sich die Bewohner noch im verrauchten Bereich im Gebäude. Diese wurden durch die Feuerwehr in einen rauchfreien Bereich gebracht und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut und anschließend diesem übergeben. Der brennende Ölofen wurde mit einem Pulverlöscher sowie einem C-Strahlrohr abgelöscht und auf den Balkon getragen. Anschließend wurde der Brandbereich noch auf Glutnester kontrolliert und kleinere Nachlöscharbeiten durchgeführt. Die Feuerwehr Hessigheim konnte nach kurzer Zeit den Einsatz beenden, die Feuerwehr Besigheim konnte den Einsatz schon auf der Anfahrt abbrechen. Gegen 8:50 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr Mundelsheim dann auch beendet.

Polizeibericht:
Mundelsheim: Feuerwehreinsatz
Die Freiwilligen Feuerwehren Mundelsheim und Hessigheim rückten am Freitag gegen 07.20 Uhr mit insgesamt drei Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften in die Hindenburgstraße in Mundelsheim aus. Alarmiert hatte sie eine aufmerksame Zeugin, die beim Vorbeigehen einen Brand in einem Wohnhaus entdeckt hatte. Vermutlich entstand das Feuer als der Bewohner des Hauses versuchte einen Ölofen in Betrieb zu nehmen. Der betagte Mann und seine Ehefrau wurden durch den Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr löschten den Brand und entfernte den Ofen. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 1.000 Euro belaufen.

Einsatzdetails:
Einsatzart: Brandbekämpfung 3
Datum: Freitag, März 2, 2018 - 07:15
Alarmierung:
  • Große Schleife
Einsatzkräfte: 18 Mann/Frau
Einsatzfahrzeuge:
Einsatzstelle: Mundelsheim, Hindenburgstraße
Weitere Einheiten:
  • Freiwillige Feuerwehr Hessigheim
  • Freiwillige Feuerwehr Besigheim
Sonstige Einheiten:
  • Rettungsdienst
  • Polizei

Einsatzposition