HLF 20/16

Erstes Fahrzeug bei Alarm - ausser bei Einsätzen zur Menschenrettung aus Höhen und Tiefen. Einsatzaufgaben Technische Hilfeleistung und Brandbekämpfung. Das Fahrzeug ist eng mit dem Löschgruppenfahrzeug verwandt und ist wie dieses für eine Gruppe als Besatzung ausgelegt. Wesentlicher Unterschied zum Löschgruppenfahrzeug ist die umfangreiche Ausrüstung für technische Unfallhilfe. Ersatzbeschaffung für ein 30 Jahre altes TLF8/24 von Fa. Bachert auf MB 911 Fahrgestell

Fahrzeugdetails
Funkrufname Florian Mundelsheim 46
Baujahr 2008
Fahrgestell Daimler Benz Atego 1629
Zulässiges Gesamtgewicht 14.500 kg
Motorleistung 210 kW (286 PS)
Antrieb Permanentem Allradantrieb mit Allison Automatikgetriebe
Besatzung 9 Mann (1/8)
Fahrzeugpumpe N30 - 2.000 l/min bei 10 bar
Löschmittelbehälter 2.000 l Wasser, 200 l Schaummittel
Lichtmast elektropneumatisch 2 x 1.500 Watt

Fahrzeugbilder


Beladung