Mundelsheim hilft

Digitalisierung bei der Feuerwehr Mundelsheim

Auch vor der Feuerwehr macht die Digitalisierung keinen Halt. Nachdem bereits 2016 ein Alarmmonitor sowie eine Zusatzalarmierung über eine Smartphone-App und 2019 eine Feuerwehrverwaltungssoftware angeschafft wurden, folgten in diesem Jahr der nächsten Schritte.

Unser HLF wurde in den letzten Wochen mit einem Tablet ausgerüstet, welches an den Alarmmonitor sowie die Zusatzalarmierung von Alamos gekoppelt ist.
Auf dieses Tablet werden direkt die wichtigsten Einsatzinformationen übertragen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer Navigation zum Einsatzort sowie dem Zugriff auf die Rückmeldungen über die Smartphone-App. So kann der Gruppenführer schon früh sehen, ob ausreichend Personal zum Einsatz kommt.
An der Einsatzstelle besteht dann die Möglichkeit wichtige Informationen zum Einsatz über das Tablet abzurufen. Als Beispiel seien Rettungskarten für Fahrzeuge oder auch verschiedene Informationen zu Gefahrgütern zu nennen.
Sollte sich das System bewähren, sollen auch die weiteren Fahrzeuge mit einem entsprechenden Tablet ausgerüstet werden.

Zusätzlich wurde in unserem Feuerwehrhaus ein Infoterminal, welches mit unserer Feuerwehrverwaltungssoftware MP-Feuer verbunden ist, angebracht. Ebenfalls hat jeder unserer Kameraden nun einen RFID-Chip an der Einsatzjacke erhalten. Mit Hilfe dieses Chips kann nun jeder nach dem Einsatz sich am Terminal für den entsprechenden Einsatz einloggen. Außerdem wird das Fahrzeug, mit dem man ausgerückt ist und welche Position man besetzt hat dokumentiert. Dieselbe Möglichkeit besteht auch für Übungen. Somit wird die Verwaltungsarbeit beim Schreiben von Einsatz- und Übungsberichten deutlich vereinfacht.

Bilder