Verkehrssicherungsanhänger (VSA)

Der Verkehrssicherungsanhänger, kurz VSA, dient zur Absicherung der Unfallstelle und dem damit verbundenen Schutz der Einsatzkräfte.

Auf dem neuen VSA findet sich eine umfangreiche Ausrüstung für die Verkehrsabsicherung. Darunter fallen Verkehrsleitkegel (Pylone), Blitzleuchten und Faltsignale. Hauptaugenmerk dabei ist jedoch die große Warneinrichtung am Heck, welche am Einsatzort aufgeklappt wird und durch einen verstellbaren Pfeil sowie blinkende LEDs die Autofahrer warnt.

Bedient wird dieser durch eine Fernsteuerung, welche im Anhänger gelagert ist und über welche sich die verschiedensten Anzeigearten/ Warnarten einstellen lassen.

Eingesetzt wird dieser nur auf mehrspurigen Straßen, wie zum Beispiel der Autobahn und immer gemeinsam mit einem Zugfahrzeug.

Nachdem der Anhänger in den nächsten Tagen zugelassen wurde und die Einweisungen der Kameraden erfolgt ist, wird dieser in den Einsatzdienst übernommen und im Falle eines Einsatzes auf der Autobahn zum Einsatz kommen.

Fahrzeugdetails
Baujahr 2017
Hersteller Nissen
Zulässiges Gesamtgewicht 750 kg

Fahrzeugbilder


Beladung