VU Pkw

Einsatzbericht

Noch während des Aufräumens vom Laternenumzug wurde die Feuerwehr Mundelsheim um 19:11 Uhr auf die BAB 81 in Fahrtrichtung Leonberg alarmiert. Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall eines Fahrzeugs mit zwei verletzten Personen. Am Einsatzort angekommen, wurde ein PKW vorgefunden, welcher in die rechte Leichtplanke gekracht war. Die Feuerwehr Mundelsheim versorgte die zwei Insassen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Ebenfalls wurde die Einsatzstelle abgesichert, ausgeleuchtet und ausgelaufene Betriebsmittel wurden aufgenommen. Gegen 20:30 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr Mundelsheim wieder beendet.

Polizeibericht:
Am Sonntag gegen 19:10 Uhr ereignete sich auf der A81 zwischen den Anschlussstellen Mundelsheim und Pleidelsheim ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Am Ford eines 56-Jährigen platzte vermutlich vorne rechts ein Reifen. Daraufhin kam der Wagen ins Schleudern, prallte gegen die rechte Leitplanke und kam dann zum Stehen. Sowohl der 56-Jährige Fahrer als auch sein 51-Jähriger Beifahrer wurden durch den Aufprall verletzt und vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Im Verlauf der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte bei dem 56-Jährigen Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest und veranlassten die Entnahme einer Blutprobe. Am Ford entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Insgesamt fünf Leitplankenstücke wurden durch die Kollision beschädigt, die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Freiwillige Feuerwehr Mundelsheim mit 20 Einsatzkräften am Unfallort.

 

Einsatzdetails:
Einsatzart: Hilfeleistung 1
Datum: Sonntag, November 10, 2019 - 19:15
Alarmierung:
  • Kleine Schleife (Nacht)
Einsatzkräfte: 20 Mann/Frau
Einsatzfahrzeuge:
Einsatzstelle: BAB 81 Mundelsheim >> Leonberg
Weitere Einheiten: -
Sonstige Einheiten:
  • Rettungsdienst
  • Polizei

Einsatzposition


Einsatzbilder