Feuer/ Rauch Gebäude

Einsatzbericht

Am Nachmittag des 16.11.2019 wurden die Feuerwehren Mundelsheim und Hessigheim in den Lauffener Weg alarmiert. Durch einen Autofahrer auf der Autobahn wurde ein brennender Schuppen gemeldet. Nach längerer Suche konnte ein brennendes Gartenhäuschen auf der Gemarkung Höpfigheim gefunden werden. Aus diesem Grund wurde die Feuerwehr Steinheim-Höpfigheim ebenfalls alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand das Gartenhäuschen bereits in Vollbrand. Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass sich zwischen den Flammen noch eine Gasflasche befindet, weshalb durch die Einsatzkräfte vorerst ein ausreichend großer Sicherheitsabstand eingehalten wurde.

Aufgrund des unwegsamen Geländes, konnten die Fahrzeuge nicht direkt bis zur Einsatzstelle vorfahren, weshalb durch die Einsatzkräfte zuerst knapp 200 m Schlauch verlegt werden mussten. Der erste Trupp unter Atemschutz kühlte dann die Gasflasche, mit einem Strohlrohr. Ein zweiter Trupp leitete anschließend die Brandbekämpfung des Gartenhauses ein. Anschließend wurde das Feuer durch die zwei Atemschutztrupps abgelöscht und das Brandgut anschließend auseinandergezogen sowie die letzten Glutnester abgelöscht.

Da direkt an der Einsatzstelle keine Wasserversorgung vorhanden war, wurde zusätzlich die Feuerwehr Murr mit ihrem Tanklöschfahrzeug nachalarmiert. Mit mehreren Fahrzeugen wurde dann ein Pendelverkehr von Höpfigheim aus eingerichtet, um die Kräfte vor Ort mit ausreichend Wasser zu versorgen.

Der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst versorgte den Besitzer des Gartenhauses, welcher sich bei den Löschversuchen Verletzungen zugezogen hatte.

Polizeibericht:
Ein 69-Jähriger aus Steinheim befand sich am Samstagmittag in seinem Gartenhaus auf Gemarkung Höpfigheim. Während er für wenige Minuten das Gartenhaus verließ, entzündete sich unter anderem das in der Hütte gelagerte Altpapier vermutlich aufgrund einer zuvor angezündeten und mittlerweile abgebrannten oder umgekippten Kerze. Der Besitzer versuchte noch, den entstandenen Brand zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang. Das Gartenhaus sowie weitere, auf dem Grundstück gelagerten Gegenstände, darunter ein Fahrzeuganhänger, wurden vollständig zerstört. Der 69-Jährige erlitt bei dem Löschversuch leichte Verbrennungen und musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehrwehren aus Steinheim, Höpfigheim, Murr, Mundelsheim und Hessigheim waren mit insgesamt neun Fahrzeugen und 55 Wehrleuten im Einsatz.

Bilder: Süddeutsche Mediengesellschaft / Feuerwehr Mundelsheim

Einsatzdetails:
Einsatzart: Brandbekämpfung 2
Datum: Samstag, November 16, 2019 - 14:00
Alarmierung:
  • Kleine Schleife (Nacht)
Einsatzkräfte: 14 Mann/Frau
Einsatzfahrzeuge:
Einsatzstelle: Höpfigheim
Weitere Einheiten:
  • Freiwillige Feuerwehr Hessigheim
  • Freiwillige Feuerwehr Steinheim
  • Freiwillige Feuerwehr Höpfigheim
  • Freiwillige Feuerwehr Murr
Sonstige Einheiten:
  • Rettungsdienst
  • Polizei

Einsatzposition


Einsatzbilder